Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Fahrzeuge
Unterrichtsraum
 
FS-Klassen
Klasse - A / A1 / A2 / AM
Klasse - B / BE / B96
Klasse - C / C1 / C1E / CE
Klasse - D / DE / D1 / D1E
Klasse - L
Mofa
Klasse - T
 
Service
Kurse
Führerschein ab 17

Klasse - C / C1 / C1E / CE

Hinweis:
Führerscheine die ab dem 19.01.2013 ausgestellt werden, werden auf 15 Jahre befristet. Führerscheine, die
vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, sind bis zum 19.01.2033 umzutauschen.
Befristungen der C- und D-Klassen bleiben davon unberührt.

C1 (ab 18 Jahre)
Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A,
mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg, aber nicht mehr als
7500 kg, und die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem
Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen
Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

 

Fahrzeug:
---

Ausbildungsumfang:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 10 Doppelstunden Zusatzstoff
  • Praktische Ausbildung richtet sich nach den bisher besessenen Führerscheinen.

Ausbildungskosten:

  • Grundgebühr
  • Fahrstunden
  • Sonderfahrten
  • theoretische Prüfung
  • praktische Prüfung

erforderlich für die Anmeldung:

  • Lichtbild
  • Sehtest
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • ärztliche Bescheinigung

Eingeschlossene Klassen: Keine

Vorraussetzung: B

Befristet bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres. Nach Vollendung des 45. Lebensjahres
für 5 Jahre. Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung. Augenärztliches Zeugnis oder
entsprechende ärztliche Bescheinigung. Erneute Feststellung der Eignung nach jeweils 5 Jahren.


C1E (ab 18 Jahre)
Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug
- der Klasse C1 und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zulässigen
Gesamtmasse on mehr als 750 kg bestehen, sofern die zulässige Masse der
Fahrzeugkombination 12000 kg nicht übersteigt,

- der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zulässigen
Masse von mehr als 3500 kg bestehen, sofern die zulässige Masse der
Fahrzeugkombination 12000 kg nicht übersteigt.

Fahrzeug:
---

Ausbildungsumfang:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 4 Doppelstunden Zusatzstoff
  • Praktische Ausbildung richtet sich nach den bisher besessenen Führerscheinen.

Ausbildungskosten:

  • Grundgebühr oder
  • Grundgebühr C und CE kombiniert
  • Fahrstunden
  • Sonderfahrten
  • theoretische Prüfung
  • praktische Prüfung

erforderlich für die Anmeldung:

  • Lichtbild
  • Sehtest
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • ärztliche Bescheinigung

Eingeschlossene Klassen: BE sowie D1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D1 berechtigt ist.

Vorraussetzung: C1

Befristet bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres. Nach Vollendung des 45. Lebensjahres
für 5 Jahre. Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung. Augenärztliches Zeugnis oder
entsprechende ärztliche Bescheinigung. Erneute Feststellung der Eignung nach jeweils 5 Jahren.


CE (ab 21 Jahre)
Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und Anhängern oder einem
Sattelanhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg bestehen.

 

Eingeschlossene Klassen: BE, C1E, und T sowie D1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D1 berechtigt ist und DE, sofern er zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D berechtigt ist.

Vorraussetzung: C

Befristet bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres. Nach Vollendung des 45. Lebensjahres
für 5 Jahre. Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung. Augenärztliches Zeugnis oder
entsprechende ärztliche Bescheinigung. Erneute Feststellung der Eignung nach jeweils 5 Jahren.


C (ab 21 Jahre)
Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2, A, mit einer
zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr
als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch Anhänger
mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Eingeschlossene Klassen: C1

Vorraussetzung: B

Befristet bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres. Nach Vollendung des 45. Lebensjahres
für 5 Jahre. Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung. Augenärztliches Zeugnis oder
entsprechende ärztliche Bescheinigung. Erneute Feststellung der Eignung nach jeweils 5 Jahren.

© 2020 Fahrschule Karsten Schmidt